(124151001) Wohnen 'Am Kaiserweiher' - Eigentumswohnungen in Kaufbeuren


Ansicht Ost


Ansicht Süd


Ansicht Nord


KF_Hs_4_Nutzungsplan


Übersichtsplan TG und Keller

Ansicht Ost
Ansicht Süd
Ansicht Nord
KF_Hs_4_Nutzungsplan
Übersichtsplan TG und Keller

Scout-ID: 124151001

277.600 €
Kaufpreis
2
Zi.
71,93 m²
Wohnfläche

Wohnen "Am Kaiserweiher" - Eigentumswohnungen in Kaufbeuren

Dietrich-Bonhoeffer-Str. 16 (zur Karte)

87600 Kaufbeuren

Keller Barrierefrei Personenaufzug Balkon/ Terasse
Miet-/ Kaufobjekt
Kauf
Wohnungstyp
Dachgeschoss
Etage
2 von 3
Wohnfläche ca.
71,93 m²
Verfügbar ab
III. Quartal 2022
Zimmer
2
Schlafzimmer
2
Badezimmer
1
Garage / Stellplatz
Tiefgarage
Anzahl Garagen / Stellplätze
1

Kosten

Kaufpreis
277.600 €
Garagen-/ Stellplatzmiete
22.400 €
Zahlungsintervall
Einmalgebühr

Bausubstanz & Energieausweis

Baujahr
2022
Objektzustand
Erstbezug
Qualität der Ausstattung
Gehoben
Heizungsart
Fußbodenheizung
Wesentliche Energieträger
Pelletheizung
Energieausweis
liegt vor
Erstelldatum des Energieausweises
01. Mai 2014
Energieausweistyp
Endenergiebedarf
Endenergiebedarf
64,70 kWh/(m²*a)

Objektbeschreibung

Der Steckbrief zum Objekt• Mehrfamilienhaus in Ziegelbauweise• KfW-55-Niedrigenergiehausstandard• Pelletheizung• Fußbodenheizung• 9 Eigentumswohnungen• 2- und 3-ZKB zwischen 71 und 93 qm• barrierefreie Bauweise mit Aufzug• Tiefgarage mit 10 Stellplätzen, Fahrradkeller, abschließbarem Kellerabteil, Waschraum• 9 weitere KFZ-Stellplätze oberirdisch• Anschluss an das Breitbandkabelnetz oder SAT sowie Telekom• ruhige Wohnlage• familienfreundliche Umgebung• gute Verkehrsanbindung in der Nähe

Grundrisse

Grundriss 422

Grundriss 422

Weitere Dokumente

Lage

Heimat KaufbeurenGeografisch ist die kreisfreie Stadt Kaufbeuren im Landkreis Ostallgäu des Bundeslandes Bayern angesiedelt. Die Stadt liegt am Fluss Wertach, besteht aus den Ortsteilen Kaufbeuren, Neugablonz, Oberbeuren, Hirschzell und Kemnat und ist mit etwa 45.000 Einwohnern eine der größeren Städte im Regierungsbezirk Schwaben. Das bekannte Kloster Irsee mit Tagungs- und Bildungszentrum liegt wenige Kilometer westlich von Kaufbeuren.In Kaufbeuren gibt es beeindruckende Sehenswürdigkeiten, viele auch aus früheren Zeiten. So haben unter anderem die Reste der historischen Stadtmauer, der Fünfknopfturm und die Blasiuskapelle ihren Ursprung im Mittelalter und
befinden sich in recht gutem Erhaltungszustand. Das Wohngebiet „Am Kaiserweiher“ ist ziemlich neu erschlossen. Es befindet sich oberhalb des Stadtkerns, eingerahmt in Wiesen und Wälder. In direkter Nachbarschaft befindet sich das Klinikum Kaufbeuren, welches im Bereich Diagnose & Therapie einen sehr guten Ruf genießt. Des weiteren gibt es eine große Vielfalt an Arztpraxen in verschiedenen Fachrichtungen, Zahnärzten, Apotheken, Therapeuten und weiteren medizinischen Einrichtungen. Dank der zentralen Lage lassen sich die nächst größeren Städte wie z. B. Memmingen, Kempten, Starnberg, Landsberg sehr bequem und direkt erreichen. Und auch durch gute Verkehrsanbindungen nach z. B. München, Augsburg, Ulm oder Stuttgart sind vielen Pendlern optimale Verbindungen zwischen Wohn- und Arbeitsort geboten. Das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut, Bundesstraßen und Autobahnen in alle Richtungen sichern zusätzlich mit einem weit verzweigten Schienennetz die Mobilität. Auch der nahe Flughafen Memmingen bietet viele interessante Reiseziele.

Sonstiges

ERBPACHTWestlich des Kaufbeurer Klinikums wurde von der Stadtverwaltung das Wohnbaugebiet „Kemnater Straße / Am Kaiserweiher“ ausgewiesen. Das weitläufige Gebiet wurde in einen westlichen sowie einen östlichen Bereich unterteilt. Die Bebauung im westlichen Abschnitt ist teilweise bereits vollendet. Auch der Bebauung der restlichen Bauplätze steht Dank der Fertigstellung sämtlicher Erschließungsarbeiten nichts mehr im Wege.Im östlichen Bereich des Baugebietes „Am Kaiserweiher“ werden die Wohnbaugrundstücke im Erbbaurecht vergeben. Diese historische Vorgehensweise zur Förderung von Wohnbau wird inzwischen wieder vermehrt genutzt, denn die wertorientierte, nachhaltige Anlagestrategie zeugt vom gewissenhaften Umgang mit Stiftungsvermögen und sichert langfristig dessen Erhalt. Was bedeutet „Erbbaurecht“?Es ermöglicht einem Bauherrn den Bau des Eigenheimes, ohne das Grundstück kaufen zu müssen. Dieses wird für einen vertraglich festgelegten Zeitraum (99 Jahre) zur Verfügung gestellt. Wer ist der Erbbaurechtsgeber?In diesem Baugebiet sind es rein kommunal verwaltete Stiftungen. U. a. die „Hospital-stiftung zum Heiligen Geist“ sowie die „Heinzelmann’sche Aussteuerstiftung“.Wie hoch ist der Erbbauzins?Den anteiligen Erbbauzins entnehmen Sie bitte aus der beiliegenden Preisliste.Was geschieht nach Vertragsablauf?Der Erbaurechtsvertrag läuft nach 99 Jahren aus und wird in der Regel auch verlängert. Alle Einzelheiten hierzu werden im Vertrag festgehalten.Ist ein Immobilienverkauf innerhalb des Vetragszeitraumes möglich?Mit der Zustimmung des Grundstückseigentümers ist der Verkauf der Immobilie möglich. Das Erbbaurecht geht im Verkaufsfall auch an den neuen Eigentümer über.Ist das Grundstück mit Grundpfandrechten (Hypothek/Grundschuld) belastbar?Mit der Zustimmung des Grundstückeigentümers ist eine Belastung möglich. Bei der Bestellung des Erbbaurechtes stimmt der Grundstückeigentümer einmalig und ohnePrüfung einem Grundpfandrecht bis max. 400.000 € zu. Eine höhere Summe bedarf der Prüfung und Zustimmung des Grundstückeigentümers. Alle Belastungen werdenim Grundbuch eingetragen.Sprechen Sie mit uns!Für Ihre Fragen zu Ihrer Wunschimmobilie in Verbindung mit dem Erbbaurecht stehenwir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns für eine Terminvereinbarung.

Karte

VOILA_REP_ID=C1258116:001EBA1A